Zum Inhalt springen

Die Wächter von Enyador – Mira Valentin [Rezension]

Loading Likes...

Rezension 27 – Absolute Leseempfehlung

Da dies ein Folgeteil ist, ist es möglich für den ersten Band “Die Legende von Enyador” gespoilert zu werden.

Buch: Die Wächter von Enyador

Autor: Mira Valentin

Verlag: /

Reihe: Enydaor Teil 2

Format/Preis: E-Book: 3,99€ / Print: noch nicht erhältlich

Seiten: 406 Seiten

Will ich haben!

Seite der Autorin 

Klappentext

Vier Wächter.
Vier Völker.
Eine zerstörerische Liebe.
***
Die Prophezeiung hat sich offenbart und die Wächter sind auf dem besten Weg, Enyador zu einen. Doch Tristans Liebe zu der Elbenprinzessin Isora steht dem Frieden im Wege. Nicht nur die zerbrechlichen Bündnisse der vier Völker drohen daran zugrunde zu gehen, sondern auch die Einheit der Menschen untereinander. So stehen Tür und Tor offen für Verrat aus den eigenen Reihen – und die Schicksalsgöttin spinnt ihre dunkelsten Fäden.

Meine Meinung

Zu aller erst, möchte ich mich bei Mira Valentin bedanken, die mich den zweiten Teil von Enyador Testlesen hat und mir somit das Buch schon vorab kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Ich habe mich schon so wahnsinnig auf den Folgeteil gefreut, weil ich gespannt war, wie es weiter gehen würde mit unseren Helden.

Das Cover von „Die Wächter von Enyador“, ist ja mal megamäßig genial! Ich finde es wunderschön und sogar noch besser als das des ersten Teils, obwohl ich generell grün mehr mag als blau. Auf dem Cover sieht man ein Mondschwert bei Nacht. Einfach wunderschön!

Ich habe zu Beginn etwas Sorge gehabt, dass ich mich so richtig in die Geschichte einfinden könnte, weil der erste Teil schon so lange zurückliegt und ich den ersten Teil aus zeitlichen Gründen, nicht noch einmal lesen konnte. Wir als Testleser bekamen eine Liste der Charaktere, auf der stand, wer wer ist. Dies half mir sehr wieder richtig in die Geschichte zukommen. Ich hatte keine Startschwierigkeiten völlig in die Geschichte abtauchen zu können.

Ich fand den ersten Teil der Trilogie schon gut, aber Teil zwei hat meine Erwartungen zu dieser Reihe einfach komplett überstiegen. So viel Liebe, Emotionen, Spannung und noch so viele mehr Gefühle, die in diesem wunderschönen High Fantasy Buch sind! Normalerweise beginne ich keine Reihen, bevor der Folge nicht erschienen ist, weil ich meistens Probleme habe, dann wieder in die Geschichte reinzukommen. Doch hier hatte ich das Problem gar nicht. Die Spannung wird bis zum Ende aufrechterhalten und selbst da endet sie nicht. Ich bin so aufgeregt auf den dritten Teil. Mehrmals hätte ich fast mein Kindle in die Badewanne fallen lassen, mein Mund stand lange offen so das er trocken wurde.

Der Schreibstil von Mira Valentin in „Die Wächter von Enyador“, ist wie gewohnt flüssig und locker. Die Wortwahl ist der Welt und den Charakteren angepasst. Es liest sich sehr gut und auch die Konversationen sind einfach unglaublich toll zu lesen.

Die Charaktere harmonieren wunderbar miteinander. Es ist eine Gesichte, die mich gepackt hat und mir die ein oder andere schlaflose Nacht gebracht hat, aber das ist mir so egal denn es hat sich gelohnt! Ich habe vor allem angefangen Isora noch mehr zu lieben als schon vorher und einen anderen Charakter, dessen Name ich nicht erwähnen will. Ich habe zusammen mit den Charakteren geweint, gelacht und getrauert.

Fazit

Für mich ist „Die Wächter von Enyador“ ein klasse High Fantasy Buch, welches

es sich auf alle Fälle zu lesen lohnt. Drama, Aktion und vieles mehr sind in diesem tollen Buch zu finden! Von mir eine klare Leseempfehlung!

 

 


Links und Quellen
Bildquelle, Bildrecht: Mira Valentin
Textquelle

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.